optimieren

In den vergangenen Jahrhunderten haben kirchliche Immobilien 
ständige Veränderungsprozesse erlebt. Die mit dem Mitglieder-
rückgang verbundenen finanziellen Einbußen der Gemeinden 
und steigende Bewirtschaftungs- und Bauunterhaltungskosten 
erhöhen den Druck nach einer Optimierung der Gebäudeflächen. 

Die Evangelische Landeskirche in Baden geht mittelfristig davon
aus, dass die gebäudebezogenen Kosten im Durchschnitt aller 
Kirchengemeinden um mindestens 30 Prozent gesenkt werden 
müssen. Auch das Impulspapier der EKD „Kirche der Freiheit“ 
geht von einer Konzentration der geistlichen Versorgung aus. 
Die zwingend erforderliche Anpassung der Gemeindeflächen 
erfolgte jedoch in den vergangenen Jahren nur sehr langsam.

Projekte der Projektentwicklung anzeigen.

optimieren

„Der Raum baut an meiner Seele.”

(Fulbert Steffensky)

Deswegen brauchen wir gute Räume:
Kindertagesstätten, die frei machen und mutig. Pfarrhäuser mit offenen Türen, die Zuflucht bieten.
Gemeindehäuser, in denen sich unterschiedliche Menschen begegnen.
Kirchen, in denen der Glaube für heute und morgen Gestalt gewinnt.

Ich freue mich, dass prokiba unserer Landeskirche dabei hilft.

Landesbischof
Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh

06.05.2019

Sekretär / Assistent (m/w/d) der Geschäftsführung

Wir suchen zum 01. Oktober 2019

mehr ...

13.09.2018

Nichtoffener Realisierungswettbewerb im kooperativen Verfahren Braugoldareal, Erfurt

Nur wenige Gehminuten von den pulsierenden Plätzen der Altstadt entfernt liegt das Braugoldareal in Erfurt,...

mehr ...
25.10.2017

Das Liegenschaftsprojekt der Landeskirche geht gut voran

Das Liegenschaftsprojekt der Landeskirche startet im Februar 2017 auch im Bezirk Ortenau. Um mit den voraussichtlich immer geringer werdenden Finanzmittel der Landeskirche auch zukünftig gute...

mehr ...